deposit pulsa tanpa potongan

rtp slot

qqslot

WHO DESERVES OUR SYMPATHY?  VICTIMS OF TERRORISM AND SOCIETY IN THE MODERN AGE

WEM GEBÜHRT UNSER MITLEID?  TERRORISMUSOPFER UND GESELLSCHAFT IN DER MODERNE

WHO DESERVES OUR SYMPATHY?  VICTIMS OF TERRORISM AND SOCIETY IN THE MODERN AGE

WEM GEBÜHRT UNSER MITLEID?  TERRORISMUSOPFER UND GESELLSCHAFT IN DER MODERNE

Shownotes  – WGUM005

Intro

  • O-Töne von Patrick von Braunmühl, Viveka Hillegart, Jürgen Vietor

Vorstellung

  • Petra Terhoeven, Deutscher Herbst in Europa. Der Linksterrorismus der siebziger Jahre als transnationales Phänomen, München 2014. (De Gruyter)

Korrektur: An dieser Stelle sollte es heißen „C.H. Beck Wissen“

  • Petra Terhoeven, Die Rote Armee Fraktion. Eine Geschichte terroristischer Gewalt, München 2017. (Reihe C.H. Beck Wissen 2878)
  • Petra Terhoeven, Leerstellen. Terrorismusopfer zwischen Ignoranz und Sichtbarkeit, in: Jana Kärgel (Hg.), Terrorismus im 21. Jahrhundert. Perspektiven. Kontroversen. Blinde Flecken (BpB Zeitbilder), Bonn 2021.
  • Florian Jessensky, Die Rolle der Anwälte im Konflikt zwischen RAF und Staat in den 1970er Jahren, Promotionsprojekt an der Georg-August-Universität Göttingen.
  • Florian Jessensky, Martin Rupps, “May the burden of your ordeal gradually fade from memory”: Dealings with former Hostages of the Hijacked Lufthansa Aircraft ‘Landshut’, in: Petra Terhoeven (Hg.), Victimhood and Acknowledgement: The Other Side of Terrorism, Berlin 2018, S. 77-102.

Die Kommunikationsstrategie der Täter:innen und ihre Folgen für die Opfer

  • Sabine Bergstermann, Stammheim. Eine moderne Haftanstalt als Ort der Auseinandersetzung zwischen Staat und RAF. Berlin 2016. (Quellen und Darstellungen zur Zeitgeschichte, 112)

Der Körper als Waffe

  • Petra Terhoeven, Der Körper als Kriegssschauplatz. Das Ermittlungsverfahren „wegen fahrlässiger Tötung zum Nachteil von Holger Meins“, in: Wolfgang Bohnen/Lena Haase (Hg.), Kontrolle, Konflikt und Kooperation. 200 Jahre Staatsanwaltschaften Koblenz und Trier (1820-2020), München 2020, S. 379-410.

Selbstviktimisierung mittels der Anwälte: NS-Bezüge

  • Petra Terhoeven, Opferbilder – Täterbilder. Die Fotografie als Medium linksterroristischer Selbstermächtigung in Deutschland und Italien während der 70er Jahre, in: GWU 58 (2007), 7/8, S. 380–399.

Mit zweierlei Maß

Der Deutsche Herbst 1977

Emotionale Gemeinschaften der Anteilnahme

  • Heinrich Basilius Streithofen, Briefe an die Familie Schleyer. Bekenntnis und Verpflichtung (Stuttgart: Busse-Seewald,1978).

Bildpolitiken

  • Terhoeven, Opferbilder, Täterbilder.

Konkurrierende Gefühlsgemeinschaften

  • Lutz Hachmeister, Schleyer. Eine deutsche Geschichte. München 2004.
  • Kommentare Szenepublikationen: Pflasterstrand, 20. Oktober 1977; Roter Morgen, 21. Oktober 1977; Info BUG Nr. 177.

Richtige und falsche Opfer?

  • O-Ton Hanns-Eberhard Schleyer

Schleyers Begleiter: Opfer zweiter Klasse?

  • Wolfgang Kraushaar, Die RAF und ihre Opfer.
  • https://schleyer-stiftung.de/

Bilder als Quellen/ Die Moro Entführung

  • Terhoeven, Petra (Hg,), Victimhood and Acknowledgement. The Other Side of Terrorism, in: Dies. (Hg.), Victimhood and Acknowledgement, S. 1–18

Die Beerdigung der RAF Terrorist:innen

Die Entführung der Landshut

  • Martin Rupps, Die Überlebenden von Mogadischu, Berlin 2012.
  • Florian Jessensky, Martin Rupps, “May the burden of your ordeal gradually fade from memory”.
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Todesspiel

Berichte von Entführungsopfern

  • O-Töne von Jürgen Vietor, Gabriele von Lutzau, Diana Müll

Das Opferentschädigungsgesetz

  • Petra Terhoeven, Leerstellen.
  • Joachim Herrmann: Die Entwicklung des Opferschutzes im deutschen Strafrecht und Strafprozessrecht. Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik (ZIS) 2010, S. 430 .

Was hat sich seit dem Deutschen Herbst geändert?

  • Rohwedder – Einigkeit und Mord und Freiheit, Originaltitel: A Perfect Crime, Christian Beetz, Georg Tschurtschenthaler, 4 Folgen, Deutschland, Netflix 2020.

Anne Siemens spricht mit Opfern

  • Anne Ameri-Siemens, Für die RAF war er das System, für mich der Vater. Die andere Geschichte des deutschen Terrorismus, 4. Aufl., München 2007.

Begnadigungsdebatte

Michael Bubacks Kampf für Wahrheit und Gerechtigkeit

  • Michael Buback, Der zweite Tod meines Vaters, München 2009.
  • Michael und Elisabeth Buback, Der General muss weg!“ Siegfried Buback, die RAF und der Staat. Osburg Verlag, Hamburg 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top

deposit pulsa tanpa potongan

rtp slot

qqslot